Freitag, 3. April 2015

Mein Lesemonat März

Hallihallo ihr Lieben,

dieser Monat fiel bei mir lesetechnisch ziemlich gut aus. Vor allem im Vergleich zu den letzten Monaten habe ich doch einige Bücher mehr geschafft und meine Statistik aufgebessert. Noch dazu hatten die meisten Romane um die 500 Seiten. Man merkt wahrscheinlich doch, dass ich gerade Semesterferien habe^^ Obwohl es sich nicht wirklich so anfühlt, weil ich noch Hausarbeiten zu schreiben habe -.- Aber da ich zurzeit meist zu Hause bin, kann ich es mir beim Lesen auch viiiel gemütlicher machen als in meinem winzigen Wohnheimszimmer. Das nutze ich dann natürlich auch aus und nehme das Sofa oder den Sessel ständig in Beschlag. Zum Leidwesen meiner Familie, wenn sich dort dann wieder zig Bücher stapeln :D

Hier ist auf jeden Fall mein beeindruckender Stapel an Fachliteratur, die ich für die Seminararbeiten durcharbeite. Eigentlich könnte ich so meine Statistik auch noch gehörig aufpolieren *grins* Aber da alle Bücher Titel wie "Elements of the Picaresque in Contemporary British Fiction" oder so ähnlich haben, lasse ich sie lieber mal außen vor. Eigentlich sind sie gar nicht uninteressant, aber durch den Leistungs- und Zeitdruck vergeht einem natürlich die Lust daran.


Stapel 1
Stapel 2

Dieser Monat war blogtechnisch insofern bedeutend für mich, als dass ich meine ersten Rezensionsexemplare zugeschickt bekommen habe. Das war natürlich ein echtes Highlight für mich! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als die Buchpäckchen in der Post dabei waren :) Nochmals großen Dank an den Heyne, blanvalet und Beltz Verlag dafür! Von der unkomplizierten Handhabung des Randomhouse-Bloggerportals bin ich wirklich begeistert. Natürlich habe ich diese Exemplare auch gleich gelesen und bis auf  "Die Feenjägerin" bereits rezensiert.

Mein persönliches Buchhighlight war diesen Monat ein Re-read: "Die Bestimmung" von Veronica Roth. Dabei habe ich das Buch vor drei Jahren nur mit drei Sternen bewertet und eigentlich beschlossen, dass ich die Reihe nicht weiterverfolge. Tja, so leicht kann man seine Meinung ändern... Meine Gedanken zu diesem Thema habe ich übrigens in diesem Post zusammengefasst. Die Fortsetzung fand ich dann auch gar nicht so schlecht, wie ich schon aufgrund der zahlreichen negativen Meinungen befürchtet hatte. Jetzt bin ich auf jeden Fall schon mega gespannt auf die Verfilmung und den dritten Teil.

Insgesamt stand mein Lesemonat ganz im Zeichen von Dystopien, von denen mich zum Glück keine enttäuscht hat. "Die Auslese" war ein vielversprechender Reihenauftakt mit kleinen Schwächen, "Wie Blut so rot" die tolle Fortsetzung der Luna-Chroniken. Als Ausgleich zu den düsteren Zukunftsszenarien habe ich dann noch das luftig-leichte Sommerbuch "Open Road Summer" gelesen, das zum Schluss leider etwas kitschig wurde. Nicht so überzeugen konnten mich die beiden deutschen Fantasyromane von Torsten Fink und Kai Meyer. Aber seht selbst, wie meine Bewertungen ausgefallen sind:



http://www.randomhouse.de/Buch/Die-Bestimmung-Band-1/Veronica-Roth/e381172.rhd

Die Bestimmung von Veronica Roth
480 Seiten
[Re-read]


http://www.randomhouse.de/Buch/Die-Bestimmung-Toedliche-Wahrheit-Band-2/Veronica-Roth/e384362.rhd


Die Bestimmung- Tödliche Wahrheit von Veronica Roth
512 Seiten


http://www.randomhouse.de/Buch/Die-Auslese-Nur-die-Besten-ueberleben-Roman/Joelle-Charbonneau/e417475.rhd


Die Auslese- Nur die Besten überleben
von Joelle Charbonneau
336 Seiten
[Rezension]


 

http://www.carlsen.de/hardcover/die-luna-chroniken-band-2-wie-blut-so-rot/21327


Wie Blut so rot von Marissa Meyer
432 Seiten


 
http://www.beltz.de/kinder_jugendbuch/produkte/produkt_produktdetails/27528-open_road_summer.html

Open Road Summer von Emery Lord
380 Seiten
[Rezension]





http://www.randomhouse.de/Paperback/Tochter-der-Schwarzen-Stadt-Roman/Torsten-Fink/e445459.rhd 

Tochter der schwarzen Stadt von Torsten Fink
512 Seiten
[Rezension]




http://www.fischerverlage.de/buch/die_seiten_der_welt/9783104029481 

 

Die Seiten der Welt von Kai Meyer
560 Seiten







  ~~~~ Mein Lesemonat in Zahlen: ~~~~


Gelesene Bücher: 7
Begonne Bücher: 1
Gelesene Seiten:  3212
Durchschnittliche Seiten pro Tag: 104
Beendete Reihen: 0
Begonnene Reihen: 2
Neuzugänge: 5

Kommentare:

  1. Hallo Sana :)

    hey, wir haben beide 7 Bücher gelesen im März, cool ;D.
    Und tolle Bücher waren bei dir dabei. Wobei ich von 'Die Bestimmung' nur den ersten Band gut fand, den zweiten dann leider überhaupt nicht mehr...
    'Wie Blut so rot' fand ich aber auch richtig klasse. 'Die Seiten der Welt' liegt noch auf meinem SuB. Ich traue mich nicht so recht an das Buch heran... Wahrscheinlich, weil ich Angst habe, dass ich es auch nur mittelmäßig finden werde. Ich ahne da schon sowas ^^'.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Insi,
      ist ja witzig, hihi :D Hoffen wir mal, dass wir die Quote im April halten oder verbessern können^^
      Das habe ich auch von den meisten gehört, dass es ab dem zweiten Band für sie steil bergab ging... Aber mir hat er zum Glück im Großen und Ganzen gefallen. Wenn auch nicht so gut wie der erste ;)
      Tja, ein echtes Dilemma :D Ich hätte mir viel mehr erwartet von "Die Seiten der Welt", weil es so viele begeisterte Meinungen dazu gibt. Die Geschmäcker sind halt immer verschieden, vielleicht gefällt es dir ja richtig gut...? ;)

      LG Sana

      Löschen